picture


Sylphe «Pure Piaf - Edith ihr Leben, ihre Chansons»

Silvia Heckendorn, Mezzosopran und Felix Raffel, Klavier



Wo: Club Vernissage, Zermatt

 

Ticketvorverkauf ab 24. Februar 2020:


Eintrittspreise: 
CHF 25.- (Studenten: CHF 20.-), CHF 19.- Raiffeisen-Mitglieder, CHF 15.- Mitglieder Verein Kultur Zermatt

Abendkasse offen ab 19.30 Uhr : Club Vernissage (Kino)


Milord, Padam Padam, Je ne regrette rien, L’accordéoniste... Sie sind unvergessen, die Chansons der einzigartigen Edith Piaf. Für die Verkörperung der Chansonnière in SPATZ UND ENGEL hat die diplomierte Opernsängerin und Musicaldarstellerin Sylphe (Sylvia Heckendorn) an den Gandersheimer Domfestspielen (DE) 2019 den Publikumspreis für die beliebteste Darstellerin in Empfang nehmen dürfen. Nach vielen Erfolgen vor begeistertem Publikum gastiert sie nun, begleitet von dem virtuosen, temperamentvollen Berliner Pianisten und Filmmusikkomponisten Felix Raffel in Zermatt. Gemeinsam werden die beiden ihre emotionsgeladenen Interpretationen der Piaf Chansons präsentieren. Sylphe erzählt den Zuschauern von den Geschichten in den Chansons und berichtet aus dem Leben der Chanteuse. Sie berührt, weil sie offen, verletzlich und authentisch ist. Ihre Stimme und Ausdruck sind von einer kraftvollen Schönheit und packenden Intensität, die keine Haut glatt und kein Herz unbewegt lassen. Eine Entdeckung.
 
Biographie:

Sylvia «Sylphe» Heckendorn kommt aus Basel, erlangte an der Hochschule der Künste Bern das Operndiplom.  Sie verkörperte zahlreiche Hauptrollen in Musicals, u.a. in TELL-Das Musical auf der Walenseebühne und im PRIX WALO-gekrönten Musical Io Senza Te in Zürich. In Spatz und Engel übernahm sie 2019 in verschiedenen Produktionen sowohl die Rolle der Marlene Dietrich als auch die der Edith Piaf.

Durch ihre Liebe zum Gesang in allen Formen und ihre stimmliche Vielseitigkeit singt sie genauso gern Jazz- und Pop wie Lieder von Zarah Leander oder den Metal Rock ihres neuestes Bandprojekts MadX. Sie singt freischaffend an aller Art von Anlässen.

Als ausdrucksstarke Piaf-Interpretin ist sie seit mehreren Jahren im Theater Rigiblick Zürich zu sehen sowie mit ihrem Solo Piaf-Abend Pure Piaf u.a. im Salontheater Herzbaracke Zürich und im Tabourettli Basel. Ihr neues Soloprogramm Von Kopf bis Fuss auf Liebe eingestellt hatte letzten Herbst Premiere.

www.woistsylphe.ch